WERKBUND SCHWEIZ

Der Werkbund versteht sich als Ort der interdisziplinären Debatten über gestalterische Fragen und deren Umsetzung.
Als kulturell orientierte Vereinigung vertritt er im Gegensatz zu den gestalterischen Berufsorganisationen keine Standesinteressen.

 

 

2020

SWB-Reise ins Glarnerland

23. / 24. Oktober 2020

«Am Rande der Ortschaft, wo ein Bach oder die Linth ihre Wasserkraft darbot, entstanden die Fabriken. Ursprünglich Fremdkörper, sind sie im Tale der Linth zur Selbstverständlichkeit geworden. […] Ihre grossen klaren Baumassen mit ihren blitzenden Fenstern und die Dächer mit den Reihen der gutgeformten Lukarnen bringen in die Glarner Landschaft den grossen hellen Baukörper, wie er anderorts durch ein Kloster oder eine Schlossanlage vertreten wird.»

Zitat von Hans Leuzinger


Wir begeben uns zusammen auf Entdeckungsreise in das von Hans Leuzinger so treffend beschriebene Glarnerland. Wenngleich die erwähnten Fabriken mit ihren blitzenden Fenstern weniger geworden sind, so finden wir den Pioniergeist von damals heute noch genauso vor. Wir tauchen ein in das vielfältige, überraschende und kreative Land am Fusse des Glärnisch.

 

Die Zahl der Teilnehmenden ist auf 25 Personen beschränkt, meldet euch also möglichst bald direkt bei mario.branzanti@werkbund.ch an.

 

SWB-Reise_Glarnerland_2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.8 MB

Atelierbesuch in der Stickerei Waldburger, Arbon

Mittwoch, 2. Dezember 2020